Follower

Blog-Archiv

Donnerstag, 27. Mai 2010

16. Limes – Etappe, vom Sandplacken nach Glashütten (Taunus)

Datum: 12.07.05

Am Sandplacken, im Taunus, liegt versteckt das Kleinkastell Altes Jagdhaus. Am Sandplacken denken die Leute mehr an Apfelstrudel, Kaffee oder Blaubeertorte als an den Limes. Der Limes kreuzt hier direkt die Straße nach Schmitten und verläuft dann am nördlichen Abhang des Taunus hinunter zu dem Kastell Feldberg. Der Feldberg hier im hohen Taunus ist eine beliebte Wandergegend, unzählige Wanderwege führen durch den Hochtaunus. Den Limes kann man direkt an der Straße zum Feldberg an einer Stelle sehen bevor der Limes dann hinunter führt. Das Kastell Feldberg wurde neu renoviert, davor war es eine ziemlich vernachlässigte Anlage. Nun ist es ein sehr schönes Kastell mit vielen Informationstafeln, auch über das Leben außerhalb des Kastells. Allerdings sind nur die Grundmauern zu sehen. Ein schmaler Pfad weist den Weg zu den Grundmauern des Kastellbades.
In der Nähe befindet sich auch die Weilquelle, für Wasser war also gesorgt.
Ein Stück weiter, am roten Kreuz beginnt der neue Rad - und Wanderweg durchs Weiltal nach Weilburg. Hier am Roten Kreuz können die Wanderer einkehren und sich stärken. Ein schöner Biergarten lädt dazu im Sommer ein.
Von hier aus fällt der Limes steil ab, das sieht man erst wenn man im Wald ist. Unten im Emsbachtal sieht man die historischen Reste einer Glashütte. Im Wald steht eine beeindruckende Fichte. Nun geht es nur noch gerade aus nach Glashütten, mein Etappenziel.






Den Rückweg zum Sandplacken nahm ich über den Zacken, eine Felsformation im Wald mit einer herrlichen Aussicht.
Dann über Wiesen bei Niederreifenberg. Die Wiesen unterhalb des Feldberges sind Naturschutzgebiet. Es sind Arnika und sogar Orchideen zu sehen. Der Weg steil hinauf zum Feldbergplateu ist anstrengend aber schön. Kurz vorm Gipfel machte ich ein Nickerchen. Anschließend stärkte ich mich am Kiosk mit einem Leberkäsbrötchen, auch die Erbsensuppe ist zu empfehlen, zünftig!! Der Kiosk ist ein beliebter Treffpunkt für Biker und Motorradfahrer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen